Bimbach mit Erfolg, krachende Niederlage für die Zweitvertretung

1. Mannschaft: Kreisoberliga Mitte / 2. Mannschaft: B-Liga Fulda

Sonntag, 26.05.2024
15:00 Uhr : SpVgg. Bimbach – SG Edelzell/Engelhelms 2:0 (1:0)
13:00 Uhr : SpVgg. Bimbach II – DJK Buchonia Fulda 1:10 (0:3)

Die Durststrecke ist beendet. Nach zuvor, teils heftigen Niederlagen gegen Spitzenteams der Liga wie Hofbieber und Müs, feierte Bimbach einen nie gefährdeten 2-0 Heimerfolg, gegen die SG Edelzell / Engelhelms. 90 Minuten zeigte man eine disziplinierte und engagierte Leistung gegen den Tabellennachbarn der Liga. Marcel Peilstöcker und Dogan Kilic erzielten die Treffer.

Dagegen musste Bimbachs Zweitvertretung eine heftige Klatsche einstecken. Am Ende setzte es eine krachende Niederlage, gegen den Aufstiegsaspiranten der DJK Buchonia Fulda. Nick Becker sorgte mit seinem Treffer für Bimbachs Ehrentreffer.

Bereits am Donnerstag wird die Saison 23/24 beendet sein. Zuvor treffen unsere beiden Teams nochmal auf die SG Künzell/Bachrain II, bevor die Erste Mannschaft gegen den TSV Bachrain die Saison beendet.

Vorschau :

Donnerstag, 30.05.2024 
13:00 Uhr SpVgg. Bimbach II – SG Künzell III/Bachrain II
15:00 Uhr SpVgg. Bimbach – TSV Bachrain

Generalversammlung der SpVgg. Bimbach

Freitag, den 19.04.2024, fand die diesjährige Generalversammlung der SpVgg. Bimbach im Sportlerheim „Am Hädenberg“ statt.

Nach der Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden Thorsten Klüber, wurde der Verstorbenen des Vereins gedacht. Im Anschluss erstattet Thorsten Klüber Bericht über das vergangene Jahr.

Es folgten die Berichte des Kassierers, sowie der Abteilungsleiter. Der Bericht der Kassenprüfer, in welchem dem Kassierer eine einwandfreie Buchführung bescheinigt wurde, sorgte im Folgenden für die Entlastung des gesamten Vorstands.

Die Neuwahlen des Vorstands brachte folgendes Ergebnis:

1. Vorsitzender: Thorsten Klüber
2. Vorsitzender: Florian Schäfer
1. Kassierer: Lisa Schäfer
2. Kassiererin: Luca Cilluffo
1. Schriftführer: Rebecca Fritz
1. Abteilungsleiter Fußball: Andreas Fritz
Beisitzer: Klaus Uebelacker, Wolfgang Schmack, Thomas Wehner, Werner Jost, Volker Halbleib, Julian Schmitt
Jugendleiter: Markus Wahl, Klaus Keller, Rüdiger Jökel
Festausschuss: Xenia Schönfeld, Rebecca Werner, Kimberly Wehner, Laura Möller
Hauswart: Rüdiger Jökel
Kassenprüfer: Bernd Münker, Horst Helmer

Die Vorsitzenden Thorsten Klüber und Florian Schäfer ehrten im Anschluss zahlreiche Mitglieder für ihre langjährige treue Mitgliedschaft.

Mit einer Urkunde wurden folgende Mitglieder geehrt:

25 Jahre: Toni Becker, Ellen Dimmerling, Niklas Döppner, Tobias Halbleib, Marius Helfrich, Andre Knappe, Fabian Schmack, Marvin Spahn, Michael Weisbeck
40 Jahre: Mario Bansleben, Barbara Dimmerling, Mario Döppner, Horst Helmer, Inge Nüchter, Stefan Nüchter, Elisabeth Rammler, Frank Unger
50 Jahre: Gabriele Döppner, Udo Hahner, Klaus Keller, Klaus Michel, Bernhard Möller, Thomas Sauer
60 Jahre: Reiner Borschel, Wolfgang Frohnapfel, Werner Jost, Lorenz Uebelacker, Martin Weber, Norbert Weber, Rainer Weißmüller, Wolfgang Wohletz
70 Jahre: Manfred Jost, Winfried Möller, Wigbert Weisbeck

Im Anschluss wurde über die Mitgliedsbeiträge abgestimmt und der Betrag auf 48,00 € im Jahr festgesetzt.

Zum Abschluss wurde noch allen Unterstützern des Vereins gedankt. Insbesondere den Sponsoren, Schiedsrichtern, Vorstandsmitgliedern, Zuschauern, Platzwart, sowie Mitgliedern.

Auf Niederlage in Simmershausen folgt Punkteteilung in Pilgerzell

1. Mannschaft: Kreisoberliga Mitte / 2. Mannschaft: B-Liga Fulda

Sonntag, 05.05.2024
TSV Pilgerzell – SpVgg. Bimbach 1:1 (1:1)
TV Jahn Neuhof II – SpVgg. Bimbach II 7:0 (5:0)

Immerhin einen Zähler konnte Bimbach vergangenes Wochenende einfahren.
Einer knappen Niederlage in Simmershausen folgte die Punkteteilung in Pilgerzell.
In der Hohen Rhön sah es lange nach einer Punkteteilung aus, jedoch hatten die Gastgeber am Ende das nötige Spielglück, um den Sieg einzufahren.
Dieses Glück fehlte Bimbach am Ende in Pilgerzell. Ab Spielminute 85, nach vorher ausgeglichen Spiel, setzte man zur Schlussoffensive an. Ein Treffer sollte aber nicht mehr gelingen.
So blieb es am Ende bei einer gerechten Punkteteilung. Bimbachs Treffer markierte Johannes Stein.

Einen rabenschwarzen Tag erwischte Bimbachs Zweitvertretung. Nach 25 Katastrophalen Anfangsminuten mit 4 Gegentreffer, war das Spiel früh entschieden.

Nach nun 5 Auswärtsspielen in Folge, genießen wir diese Woche endlich wieder mal Heimrecht.
Das ganze gleich doppelt. Mittwoch gegen Reulbach/Brand und Sonntag gegen den designierten Meister aus Hofbieber.

Vorschau :

Mittwoch, 08.05.2024 
18:45 Uhr SpVgg. Bimbach – SG Reulbach/Brand
Sonntag, 12.05.2024
15:00 Uhr SpVgg. Bimbach – SV Hofbieber