Bimbach Zweite mit Teilerfolg

So., 22.05.2022 15:30 Uhr          FV Horas III – SpVgg Bimbach II 2:2 (2:0)

Bimbachs Zweite sicherte sich mit einem 2-2 Unentschieden, gegen die Drittvertretung aus Horas, einen starken 5. Tabellenplatz zum Saisonende. 
Das Spiel verlief offen. Beide Mannschaften suchten den direkten Weg zum Abschluss. In Halbzeit 1 mit dem besseren Ende für den FV Horas, der mit einer 2-0 Führung in die Pause ging. 
Die zweite Halbzeit sollte klar an die SpVgg. gehen. Von Beginn an wurde der Druck auf das gegnerische Gehäuse erhöht. Mehr als ein Pfostentreffer sollte zunächst aber nicht gelingen. 
In der Schlussviertelstunde kam Bimbach noch zu zwei Treffern durch Lukas Uebelacker, der dadurch den 2-2 Teilerfolg auf dem BGS-Gelände in Lehnerz sicherte. 

Bimbach 2 hat somit die beste Platzierung erreichen können, seit man in „Konkurrenz“ antritt. Dies war seit 2001/2002 der Fall. 

Auch das Team der Zweitvertretung Bimbachs möchte sich für die Unterstützung in der gesamten Saison bedanken. 

Es spielten : 
Luca Cilluffo – Simon Bien – Marius Helfrich – Christian Spahn – Leonard Jäger – Stefan Kümmel – Justus Weissmueller – Lukas Uebelacker – Johannes Bien – Massimo Perilli – Thorsten Klüber
(Andreas Schwendner – Tomas Svoboda – Maximilian Trapp)

Bimbach sichert sich Platz 2

Sa., 21.05.2022, 17:00 Uhr          
KSV Niesig – SpVgg Bimbach 3:5 (2:3)

Die Spvgg. sichert sich, dank einem 5-3 Auswärtserfolg in Niesig, die Vizemeisterschaft 
der Kreisoberliga Mitte. 
Niesig ging früh in Führung, doch Bimbach setzte weiterhin die Akzente. Dies wurde zweimal belohnt durch Sedat Özdemir, dem innerhalb von fünf Minuten 2 Treffer gelangen. 
Den zwischenzeitlichen Ausgleich durch einen Strafstoß für Niesig, vorausgegangen war ein Foulspiel im eigenen 16er, konterte Benedikt Karges kurz vor der Halbzeit, zur 2-3 Führung für Bimbach. 
Verkehrte Welt dann in der zweiten Hälfte. Trotz klarer Überlegenheit gelang Niesig der Ausgleich. Zu diesem Zeitpunkt eher schmeichelhaft. Der Bimbacher Spielfreude tat dies jedoch keinen Abbruch. Erst Lukas Uebelacker per Foulelfmeter, anschließend der stark aufspielende Sedat Özdemir, mit seinen dritten Treffer des Spiels, sicherten den 5-3 Endstand und die damit verbundene Vizemeisterschaft der Kreisoberliga. 

Zum Ende einer tollen Saison, möchte sich die Mannschaft bei Ihren Anhängern für die entgegengebrachte Unterstützung in dem letzten Jahr herzlich bedanken und freut sich bereits jetzt schon auf die nächste Saison mit Euch. 

Es spielten : 
Daniel Schüssler – Ozan Isik – Serfiraz Demir -Benedikt Karges – Sedat Özdemir – Diyar Özdemir – Andreas Weisbeck – Lukas Uebelacker – Abdi Shakur – Cedric Bickert – Mo Sharif
(Andreas Schwendner – Johannes Bien – Tim Döppner)