2-1 Erfolg gegen FT Fulda II

Am Freitag Abend empfing die Bimbacher Reserve den Tabellenzweiten FT Fulda II aus der Barockstadt. 
Unter Flutlicht auf dem Bimbacher B-Platz entwickelte sich von Beginn an ein Spiel auf Augenhöhe. Die beste Gelegenheit bot sich auf Heimseite durch Benedikt Karges, doch sein strammer Schuss verfehlte das Tor knapp.
Aber auch FT tauchte 2-3 mal gefährlich vor Darius Günder auf, jedoch ohne einen Erfolg verbuchen zu können.
Kurz vor der Halbzeit sahen die 80 Zuschauer einen 60m Sprint von Tim Dimmerling, der sich in feinster Manier das Leder schnappte, die linke Grundlinie entlang marschierte und in die Mitte perfekt ablegte, wo Benedikt Karges goldrichtig stand und zur 1-0 Führung traf, was gleichzeitig auch der Pausenstand war.
Die zweite Halbzeit begann druckvoll seitens der Fuldaer. In dieser Zeit kreierte sich der Gast die ein oder andere Gelegenheit. Eine davon wurde zum 1-1 Ausgleich in Minute 57 genutzt.
Bimbach ließ sich davon aber nicht beirren und spielte weiter munter mit. Niklas Klitschs gefährlicher Fernschuss konnte aber vom Torwart vereitelt werden.
Brenzlig vor dem Bimbacher Gehäuse wurde es nochmal in der 77. Minute, doch diese Situation überstand man schadlos.
Wie auch in den letzten Spielen zuvor kam die Heimelf kurz vor Schluss zu ihrem wichtigen Dreier. 
Ferhat Celikel zog aus 25m ab und der abgefälschte Weitschuss senkte sich über den Torwart zum unhaltbaren und vielumjubelten 2-1 Siegtreffer in der 89 Minute.
Die 6 Minuten Nachspielzeit überstand man problemlos, sodass am Ende des Tages der 2-1 gegen starke Fuldaer feststand.

Es spielten : 

Günder – Bien – Jäger – Weissmüller – Dimmerling – Schäfer – Celikel – Schmitt – Giemza – Karges – Mehmedov
(Röhnke – Klitsch – Cilluffo – Spahn – Svoboda)